Unsere Projekte

Unsere Projekte bilden den Kern unserer Arbeit. Hier wird neuland21 lebendig und erzielt seine gesellschaftliche Wirkung. In Kooperation mit verschiedenen Partnern tragen wir durch Innovationsforschung, die Pilotierung von neuartigen Lösungsansätzen und Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit dazu bei, Brücken zwischen Wissenschaft und innovativer Praxis zu schlagen. Hier könnt ihr euch über unsere aktuell laufenden Projekte und bereits abgeschlossene Studien, Praxisleitfäden und Modellprojekte informieren.

 

 

Aktuell laufende Projekte

Alles auf Offen

Heim[at]Office

OpenDataLand

CoderDojo

Gründen auf dem Land

WIR! IaufLand

Fläming autonom mobil

Weitere Projekte

Urbane Dörfer

Digitale Teams

Alle Neuigkeiten zu unseren Projekten

Online-Umfrage – Unser Arbeitsalltag im Fläming in Zeiten von Corona

Unser Arbeitsalltag im Fläming - in Zeiten von Corona
Wir möchten mit Ihrer Hilfe herausfinden, wie sich Ihr Arbeitsalltag derzeit gestaltet und - insbesondere auch seit Corona - verändert hat. Sind Homeoffice und mobiles Arbeiten auch für Sie relevant(er) geworden? Wir stellen uns die Frage, welche Zukunftsperspektiven sich dadurch für die Region Fläming und ihre Menschen ergeben.

Das erste CoderDojo in Bad Belzig hat stattgefunden – und auch im Lockdown geht’s weiter!

Das erste CoderDojo in Bad Belzig am vergangenen Freitag, den 30. Oktober 2020, bildete den Auftakt einer neuen Reihe von CoderDojo-Events in Bad Belzig, Wiesenburg und Brandenburg. Acht Kinder und ihre Eltern erfuhren dabei, wieviel Spaß Programmieren lernen machen kann und dass es dabei um viel mehr geht als Computerspiele. Die Veranstaltungen finden auch im Lockdown regelmäßig statt, je nach Lage allerdings digital und nicht vor Ort.

Bericht aus dem Demokratielabor – Chancen und Herausforderungen der digitalen Bürgerbeteiligung im Fläming

Wie kann Bürgerpartizipation weiter gedacht und gestaltet werden?
Im Demokratielabor am 20.10. im Ratssaal von Bad Belzig, kam es dazu spannenden Diskussionen mit insgesamt 12 Vertretern aus Verwaltung, Stadtverordneten (SV), Gemeindevertretern (GV) und Zivilgesellschaft aus Bad Belzig und Wiesenburg. Wie kann Bürgerbeteiligung breiter und niederschwelliger, sowie die politische Kommunikation transparenter gestaltet werden? Denn nicht nur gilt es, eine Klimakrise und eine Pandemie zu bewältigen. Es geht in diesen Zeiten auch darum, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Beziehung der Bürger*innen zur Politik weiter zu denken und zu gestalten.

Interview – Mobiles Arbeiten: das “New Normal”?

Spätestens seit Corona ist mobiles Arbeiten nicht mehr aus unserer Arbeitswelt wegzudenken. Welche Chancen und Perspektiven das “neue Normal” auch für den ländlichen Raum bereithält und eröffnet, darüber sprachen wir ausführlich mit Hans-Peter Sander. Hans-Peter ist Vorstand des Coworking Space Ammersee Denkerhaus e.G. und leitet das CoWorkLand Büro Bayern.

Spielerisch Programmieren lernen – Das CoderDojo Fläming für Kinder und Jugendliche startet

Das CoderDojo Fläming ist eines der Mitmachformate des Government-Projekt “Alles auf offen”, was unter anderem die digitalen Kompetenzen von Bürgerinnen und Bürgern verbessern möchte.  Besonders Kinder und Jugendliche sollten so früh wie möglich ans Programmieren und Konzepte der Digitalisierung herangeführt werden. Diese Aufgabe übernimmt das CoderDojo Fläming - mit viel Spaß und Kreativität.  

Fläming Remote – Aufbau einer Community

Die eine möchte etwas mehr Struktur in ihr Arbeitsleben bringen. Der andere sucht Feedback zu einem bestimmten Thema. Eine Dritte hat einfach Lust, nach Tagen allein im Homeoffice mal wieder unter Leuten zu sein. Was Menschen zu unserem ersten ‚Fläming Remote‘-Community-Treff in den Coworking-Space Coconat zieht, hat unterschiedliche Beweggründe. Allen gemeinsam ist das Interesse, Gleichgesinnte kennenzulernen und am eigenen Netzwerk zu bauen.

“Alles auf offen – Das Fläming-Labor für Transparenz und Beteiligung” ist gestartet

Open Government umfasst verschiedenen Maßnahmen, um Regierungs- und Verwaltungshandeln offener und damit transparenter zu gestalten sowie die Bürgerbeteiligung zu erhöhen. Mit der Förderinitiative “Regionale Open Government Labore” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sollen auch Gemeinden und Städte bei der Erarbeitung und Umsetzung von lokalen Open Government-Strategien unterstützt werden. Bad Belzig und Wiesenburg sind ebenfalls mit einem eigenen Labor dabei: “Alles auf offen – Das Fläming-Labor für Transparenz und Beteiligung”.