Arbeit

Digitales Arbeiten gilt als urbanes Phänomen. Doch das könnte sich bald ändern: der ländliche Raum mausert sich zum Innovationsfeld für neuartige Arbeitsorte, flexible Arbeitsformen, innovative Arbeitgeber und neue Synergien zwischen Traditionshandwerk und Digital Economy. Entsteht auf dem Land eine neue Qualität von Arbeit? Wir erforschen das Innovationsökosystem, das in einigen ländlichen Regionen derzeit rund um das Thema Arbeiten 4.0 entsteht, werfen einen kritischen Blick auf aktuelle Trends und stellen innovative Akteure und ihre Konzepte vor.

 

 

#Arbeit

Die Berliner Digitalmesse – so ländlich wie nie!

Es ist soweit. Der Trend zum Land ist an den urbansten aller urbanen Orte vorgedrungen: die re:publica. Auf der riesigen Digitalkonferenz, die vom 5.-7. Mai in der Station Berlin stattfand, ging es in diesem Jahr erstaunlich viel um das Neue Landleben und die Digitalisierung des ländlichen Raums. Wir haben das Wichtigste für euch zusammengefasst und verlinkt.

Ansprechpartnerin

Silvia Hennig

Programmleitung „Arbeit“
silvia.hennig@neuland21.de