Gesundheit

Gute gesundheitliche Versorgung ist grundlegend für die Lebensqualität – insbesondere auf dem Land, wo die Menschen oft älter und die Strecken länger sind. In Zeiten von Ärztemangel, unrentablen Kliniken und steigenden Qualitätsansprüchen bietet die Digitalisierung große Potenziale zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der Fläche. Von E-Health-Systemen über Telemedizin und Notruf-Apps bis hin zu Smart Care: Wir untersuchen, welche Technologien, Anwendungen und Strategien zur Gesundheit 4.0 im ländlichen Raum am meisten bringen.

 

 

Ansprechpartnerin

Silvia Hennig

Programmleitung „Gesundheit“
silvia.hennig@neuland21.de