Diana Krebs

Diana Krebs

Programmleitung Open Government

Als unsere Programmleiterin für den Bereich Open Government unterstützt Diana Verwaltung und Politik in ländlichen Kommunen dabei, neue Wege im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern zu gehen. Offene Daten und innovative Beteiligungsformate sind ihr liebstes Innovationsfeld.

Nachdem sie in früheren beruflichen Stationen internationale Open-Data-Projekte für die Open Knowledge Foundation umgesetzt und zuletzt den Kanton Basel-Stadt bei der Realisierung seiner Open-Government-Strategie begleitet hat, will sie nun dafür sorgen, dass digitale Bürgerbeteiligung und Transparenz auch auf dem Land zu einer Verbesserung des Verhältnisses zwischen Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft beitragen. Bevor die Digitalisierung sie beruflich in ihren Bann zog, hat Diana Religionswissenschaften und Geschichte an der University of London studiert.

 

diana.krebs@neuland21.de