ZukunftLandGestalten

Die virtuelle Open Government-Konferenz für den ländlichen Raum am 9. und 10. Dezember

 

 

 

Online-Konferenz


Neue Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger*innen schaffen, neue Netzwerke knüpfen,  Politik und Verwaltungshandeln transparenter machen: Dafür steht Open Government und bietet eine Reihe von Instrumenten, das eigene Lebensumfeld in den verschiedenen Handlungsfeldern in Gemeinde und Stadt direkter mitzugestalten.

Aber wie genau funktioniert dieses Open Government eigentlich auf dem Land – in kleinen Städten und Gemeinden? Was hat man sich unter Co-Kreation und Co-Produktion da eigentlich vorzustellen und wie kann das zu mehr Innovation führen? Wo wünschen sich die Menschen vor Ort mehr Mitsprachemöglichkeiten und wie möchten sie sich gerne einbringen? Und – nicht zuletzt – welche Rolle spielen bei all dem eigentlich digitale Kanäle und Werkzeuge? So viele Fragen! Gemeinsam wollen wir mit euch zum Jahresabschluss Gedanken zu diesem wichtigen Thema sammeln!

Die virtuelle Konferenz findet jeweils nachmittags von 13 – 19 Uhr statt!

Meldet euch an (über den Button oder weiter unten auf dieser Seite).

Anmeldung

Förderer


„Alles auf offen“ wird durch die Förderinitiative Regionale Open Government Labore des Bundeministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Diana Krebs

Programmleitung „Open Government“
diana.krebs@neuland21.de