Das erste CoderDojo in Bad Belzig hat stattgefunden – und auch im Lockdown geht’s weiter!

Neue Veranstaltungsreihe

Das erste CoderDojo in Bad Belzig am 30. Oktober 2020 bildete den Auftakt einer neuen Reihe von CoderDojo-Events in Bad Belzig und Wiesenburg. Acht Kinder und ihre Eltern konnten sich davon überzeugen,  wie viel Spaß Programmieren machen kann und dass es dabei um viel mehr geht als um Computerspiele. Die Veranstaltungen finden auch im Lockdown regelmäßig statt, je nach Lage allerdings digital und nicht vor Ort.

Das erste CoderDojo in Bad Belzig ist Ende Oktober im TRollberg in Bad Belzig gestartet. 8 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-16 Jahren haben sich an diesem Freitag vor Halloween im Familienzentrum zusammengefunden. Nach einigen Auflockerungs- und Kennenlernspielen, ging es an die vom Projektteam zur Verfügung gestellten Laptops. Unter Anleitung von Josefine Theden-Schow, die bei neuland21 den Bereich Digitale Bildung betreut und Projektleiterin der CoderDojos ist, konnten die Kinder erste Erfahrungen mit der Programmiersprache Scratch sammeln. Scratch ist eine speziell für Kinder und Jugendliche entwickelte, sehr visuelle und blockbasierte Programmiersprache. Sie bietet eine eigene browserbasierte Umgebung, in der sich Neueinsteiger*innen mit den Grundkonzepten der Programmierung vertraut machen können. Die Kinder haben begeistert einige der Tutorials zu den Themen Minecraft, Die Eisprinzessin, Star Wars und Angry Birds durchgespielt. Diese Tutorials sind von der CoderDojo Foundation empfohlene Einsteigerspiele, die sich bereits weltweit bewährt haben.

In diesen Tutorials werden den Kindern Aufgaben gestellt, für deren Lösung sie die vorgegeben Code-Blöcke so zusammensetzen müssen, dass ihr Avatar die Aufgabe lösen kann. So werden die Kids simpel und mit viel Spaß an die Fähigkeit des Problemlösens herangeführt – und bekommen einen ersten Einblick in die Funktionsweise von Code. Sie spielen sich von Level zu Level und lernen so Schritt für Schritt, die jeweilige Programmiersprache kennenzulernen. Am Ende eines jeden Tutorials ist es dem Kind selbst überlassen, mit den im Spiel erlernten Code-Schnipseln ein eigenes Spiel zu programmieren, welches es am Ende der Veranstaltung der Gruppe vorstellen kann. 

Am CoderDojo im TRollberg nahmen ausschließlich Kinder ohne technologische Vorkenntnisse teil. Dennoch war das Interesse groß, und die Motivation zu lernen, war bei allen Kindern deutlich zu spüren. Sechs der Kinder waren unter 12 Jahre alt und wurden von einem Elternteil begleitet. Die Kinder hatten sehr viel Spaß beim gemeinsamen Aufgaben lösen mit ihren Eltern. Für einige Elternteile gab es vor Beginn der Veranstaltung Bedenken, dass die Kinder lediglich Computerspiele spielen würden. Nach einiger Zeit wurde ihnen aber bewusst, dass es in einem CoderDojo nicht um das Spielen von Computerspielen geht, sondern darum, digitale Lernerfahrungen zu machen – und damit um das Erlernen einer “Zukunfts-Fähigkeit”, nämlich dem Programmieren. Die Eltern waren begeistert und haben teilweise selber Interesse am Programmieren bekundet. 

Somit war die Auftaktveranstaltung der CoderDojos im TRollberg in Bad Belzig sehr erfolgreich. Unter der Betreuung der Mentor*innen und der Elternteile, konnte den Kindern der verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Geräten vermittelt werden. Sie haben erfahren, dass Programmieren ein Handwerk ist und es dazu auch noch Spaß machen kann. Bereits vorhandenes digitales Wissen, welches die Kinder über Smartphones, Tablets und Gaming mitbringen, konnte erweitert und hinter die Kulisse von Online Spielen geschaut werden. Mit viel Kreativität und Spaß erlernten die Kinder Problemlösungskompetenzen, Ausdauer und verbesserten ihr logisches Denkvermögen. Die Fähigkeit, Technologie gezielt zu nutzen, ermöglicht es Programmierer*innen, die digitale Welt aktiv mitzugestalten, anstatt sie anderen zu überlassen und sie lediglich passiv zu nutzen. Deshalb wollen wir bei  neuland21 gemeinsam mit der CoderDojo Foundation jungen Menschen im Fläming die Möglichkeit bieten, sich in einem entspannten, kostenlosen und sozial orientierten Umfeld kreativ mit Technologie auseinanderzusetzen. 

Das nächste CoderDojo im TRollberg wird am 13.11. stattfinden. Anmeldung unter https://zen.coderdojo.com/dojos/de/bad-belzig/potsdam-mittelmark-bad-belzig-wiesenburg-brandenburg oder direkt an Josefine Theden-Schow (josefine.theden-schow@neuland21.de). 

Das CoderDojo ist Teil des Open Government-Projekts “Alles auf offen – Das Fläming-Labor für Transparenz und Beteiligung“, was im Rahmen einer Förderinitiative des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gefördert wird.