Community Manager Remote Working / Coworking im Fläming / Brandenburg

Community Manager
Remote Working / Coworking 
im Fläming / Brandenburg 

Für zukunftsfähiges Arbeiten, Leben und Wirtschaften im ländlichen Raum
Berlin/Brandenburg, 26h (angelehnt an TV-L9)

Du brennst für eine moderne Arbeitswelt, in der Menschen dort leben und arbeiten können, wo sie wollen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land? Coworking und Remote Work sind für dich keine Buzzwords, sondern persönliche Erfahrungswelten? Deine Begeisterung für innovative Arbeitswelten ist so ansteckend, dass sie auch bekennende Skeptiker mitreißt? Dann bist du bei uns genau richtig.  

Wer wir sind

Neuland 21 ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Think & Do Tank für digitale Innovationen im ländlichen Raum. Während alle Welt über smarte Städte redet, wollen wir smarte ländliche Regionen voranbringen. Dazu erforschen wir, wie die Digitalisierung helfen kann, Mobilität und Nahversorgung, Politik und Verwaltung, Arbeit und gesellschaftliches Leben in ländlichen Gemeinden nicht nur neu, sondern endlich auch nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Wir spüren die besten digitalen und sozialen Innovationen für mehr Lebensqualität im ländlichen Raum auf, entwickeln selbst Konzepte und Modellprojekte und helfen gute Praxis zu verbreiten. Kurz: Wir erfinden Landleben für das 21. Jahrhundert neu. Und: wir hätten dich gern dabei!

Worum geht’s?

Digitales Arbeiten und vor allem Remote-Arbeit bietet großes Entwicklungspotential für ländliche Regionen. Wenn diese Form der Arbeit vor Ort in Gemeinschaften verankert ist, kann sie nicht nur die Fachkräftegewinnung in Unternehmen erleichtern, sondern auch die Abwanderung von Fachkräften bremsen und digital arbeitende Zuzügler und Rückkehrer anziehen. Unser Modellprojekt Heim@Office unterstützt deshalb Brandenburger Unternehmen, Fachkräfte öfter als bisher remote einzustellen, und hilft Jobsuchenden, Remote-Jobs als lokale Karrieremöglichkeiten in Brandenburg wahrzunehmen. So wird berufsbedingter Pendelverkehr reduziert, mittelfristig das Fachkräfteangebot im Land erhöht und dem demographischen Wandel in peripheren Regionen aktiv entgegengewirkt.

 

Als Community Manager für das Heim@Office Modellprojekt sollst du die Community von remote und digital arbeitenden Menschen in der Modellregion Fläming gezielt stärken und ortsansässige Unternehmen auf dem Weg in die Arbeitswelt der Zukunft kompetent begleiten.

Deine Aufgaben

  • Entwicklung, Umsetzung und Koordination von innovativen Veranstaltungs- und Austauschformaten z. B. Arbeitstreffen, Workshops und Netzwerkveranstaltungen (online und offline) 
  • Zentraler Ansprechpartner, Kommunikation und Koordination mit der lokalen Remote-Work-Community im Smart Village
  • Öffentlichkeitsarbeit inkl. Mitarbeit an Aussendungen, Newslettern, PR-Aktionen und Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Terminorganisation, Teambegleitung, Dokumentation, Abrechnung und Unterstützung bei der Buchhaltung
  • Enge Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit der Projektleitung und wissenschaftlichen Mitarbeit aus dem Bereich “Arbeit und Wirtschaft”

Dein Profil

  • Erfahrung in der Betreuung von Communities, Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in relevanten (idealerweise digital arbeitenden) Berufsfeldern und Arbeitszusammenhängen ODER ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens ein Jahr relevante Berufserfahrung 
  • Kenntnisse in Handlungsfeldern wie Arbeit 4.0, Wirtschaft 4.0, Handwerk 4.0, Fachkräftegewinnung, Wirtschaftspolitik, städtisches und ländliches Coworking und Coliving, Arbeit & Mobilität, neue Innovationsorte, Startup- und Gründungskulturen, Smart Cities & Regions
  • Erfahrungen bzw. Kenntnisse im Coaching sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Online-Kommunikationstools inkl. Vorbereitung und Durchführung von Webinaren
  • Erfahrungen in und Spaß an der Konzeption von Veranstaltungen, sympathisches Auftreten
  • Konzeptionelle Stärke, ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und sicheres Auftreten in der Community
  • Höchste soziale und kommunikative Kompetenz, Belastbarkeit bei zeitweise hohem Arbeitsaufkommen, Kreativität und Engagement 
  • Mobilitätsbereitschaft

 

Unser Angebot 

  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis für zwei Jahre mit kompetitiver Vergütung (angelehnt an TV-L 9)
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochinnovativen und gemeinwohlorientierten Themenfeld
  • Raum für Kreativität und Gestaltungsspielraum in einem produktiven Arbeitsumfeld 
  • Flache Hierarchien in einem sympathischen und motivierten Team
  • Ein spannendes berufliches Netzwerk mit vielfältigen, hoch engagierten und gemeinwohlorientierten Partnern und Vereinsmitgliedern
  • Flexible Arbeitszeitregelungen und die Möglichkeit zur Remote-Arbeit bei 10 Präsenztagen im Monat im ländlichen Coworking Space Coconat in Bad Belzig


    Zum Verfahren 

    Bewerbungsfrist ist der 26. Juli 2020.  Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an jobs@neuland21.de. Bitte gib als Betreff an: “Bewerbung: Community Manager – Remote Working / Coworking im Fläming”. 

    Persönliche Gespräche mit den Kandidatinnen und Kandidaten sind für die letzte Juliwoche geplant. Die Einstellung soll zum 1. August 2020 erfolgen. 

    Bei Fragen kannst du dich jederzeit per E-Mail an unsere Programmleiterin “Arbeit und Wirtschaft”, Madeleine Lee (madeleine.lee@neuland21.de) wenden.